Aktuelle Zeit: 20.08.2017, 07:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 988

 [NaNo2016] Blogparade- Woche 1 
AutorNachricht
Kapitän der KSS NaNo
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 316
Wohnort: Herne, NRW
Geschlecht: männlich
Aktuelles Projekt: Grenzerleben
#1Beitrag [NaNo2016] Blogparade- Woche 1
Heyho liebe NaNo- Schreiber,

heute möchten wir eine gute, alte Schreibwerkstatt- Tradition wieder aufleben lassen: Die NaNoWriMo- Blogparade. In jeder Woche des NaNos möchten wir etwas von euch wissen und geben euch die Chance, die Öffentlichkeit an eurem NaNo teilhaben zu lassen. Jede Einsendung veröffentlichen wir am Ende der Woche in einem Sammelbeitrag. Und so kannst du teilnehmen:

Mit einem eigenen Blog: Veröffentliche einen Beitrag auf deinem Blog, in dem du diesen Beitrag verlinkst und unsere Fragen beantwortest. Schreibe uns einen Kommentar, in dem du uns auf deinen Beitrag hinweist. Am Ende der Woche werden wir den Beitrag, samt Link, veröffentlichen.

Per Kommentar oder Mail: Beantworte uns die Fragen per Kommentar oder per Mail an info@sofiansschreibstube.de Auch diese Beiträge werden wir in unseren Sammelbeitrag aufnehmen. Bitte schreibt bei einer Mail euren (Nick-)Namen hinzu.

Per Forum: Beantworte uns die Fragen bei uns im Forum.

Jetzt fehlen nur noch unsere Fragen für Woche Eins des NaNoWriMos. Und natürlich wollen wir euch nicht ohne diese gehen lassen. Also:

  • Wie war dein Start in den NaNo?
  • Welche Ziele hast du dir gesetzt?
  • Was für ein Projekt schreibst du?
  • Welche Tipps und Tricks hast du für den NaNo?

_________________
There's always a little truth behind every "just kidding",
a little knowlegde behind every "I don't know",
a little emotion behind every "I don't care",
and a little pain behind every "It's okay."


01.11.2016, 14:37
Profil Besuche Website
Crewman der KSS NaNo
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 51
Geschlecht: weiblich
#2Beitrag Re: [NaNo2016] Blogparade- Woche 1
Wie war dein Start in den NaNo?
Er war sehr schleppend. Und ich habe auch nur in etwas den täglichen Schnitt gemacht.

Welche Ziele hast du dir gesetzt?
Umgerechnet 15 k Wörter zu plotten.

Was für ein Projekt schreibst du?
Gar keines. Und im Augenblick bin ich nicht mal sicher, ob ich das, das ich bislang geplottet habe, weiterführe. Irgendetwas stört mich, aber ich suche noch, ob es das Projekt selbst ist oder ich.

Welche Tipps und Tricks hast du für den NaNo?
Im Augenblick gar keine.
In der Vergangenheit waren es im schlimmsten Fall, wenn gar nichts ging, WWs. Damit habe ich es anfangs geschafft, mich loszutreten. Darüber hinaus habe ich mir einen festen Zeitraum genommen. Beispielsweise habe ich mich abends hingesetzt und gesagt, dass ich jetzt 90 Minuten am Stück schreiben werde (hach, waren das Zeiten). Und in der Zeit habe ich keine Ablenkung zugelassen. Ich habe meist abends geschrieben, da blieben Telefon und Wohnungstür schon außen vor. Und Skype habe ich einfach ausgeblendet. Das blinkte und piepte munter vor sich hin, aber für mich galt, es wird erst geschaut, wenn die Zeit rum ist. Es wird nicht ins Internet geschaut, gar nichts. Es wird nur getippt. Es gab einen Plot, ich wusste also, was passieren soll und das wurde geschrieben. Fehlte ein Detail, gab es eine Markierung, damit mir das später sofort ins Auge fällt. Und dann wurde weiter geschrieben. Wie es klang, zählte nicht. So schreibe ich auch heute noch, nur viel kürzere Zeiten und die kann man sich natürlich auch setzen. Wichtig ist tatsächlich, sich nicht selbst immer zu unterbrechen und auch mal etwas zu ignorieren, das nicht gerade wirklich wichtig ist. Durchhalten lautet die Devise, denn schreiben muss man die Wörter ohnehin, wenn man die Geschichte zu Papier bringen will. Warum nicht jetzt, wo alle anderen auch mitmachen?


02.11.2016, 14:41
Profil
Steuerfrau der KSS NaNo
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 23
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Geschlecht: weiblich
Aktuelles Projekt: Fantasy
#3Beitrag Re: [NaNo2016] Blogparade- Woche 1
Wie war dein Start in den NaNo?
Leider so lala. Ich bin lange nicht da, wo ich im letzten Jahr an Tag #6 war. Heute steht die 10k Marke an, die ich hoffentlich zum Ende des Tages erreichen werde - aber eben gerade so. Ich bin noch nicht wirklich im Fluss und noch nicht wirklich warm mit meinen Figuren.
Allerdings starte ich diesmal tatsächlich mit einer ganz frischen Geschichte, d.h. an Tag #1 war mein Scrivener Manuskript jungfräulich. Da braucht es vermutlich einfach ein paar Tage mehr, um sich reinzufinden.

Welche Ziele hast du dir gesetzt?
Ich möchte den NaNo gewinnen, also am 30. November meine 50k erreichen. Ein höheres Ziel habe ich mir nicht gesteckt, dafür ein paar Neben-Ziele: Jeden Tag im November Yoga machen und, wenn das Wetter mitspielt, außerdem einen Spaziergang übers Feld. Das habe ich beides bisher nicht einmal gemacht. Ich sitze nur vor dem Computer und quäle mir meine Wörter ab ...

Was für ein Projekt schreibst du?
Jugend-Fantasy. Mein erstes Mal, darum bin ich ganz schön aufgeregt. Ein Genre, das ich gern lese, in dem ich mich schriftstellerisch allerdings noch nicht auskenne.

Welche Tipps und Tricks hast du für den NaNo?
Spielerisch an die Dinge herangehen. Ohne das ist es für mich kein NaNo. Im Rest vom Jahr darf Schreiben auch mal Arbeit sein, aber im NaNo sollte es vorallem Vergnügen sein. Natürlich fällt man zwischendurch ins Loch und findet alles schlimm und grässlich. Aber schließlich mache ich das hier nicht, um irgendjemanden zu beeindrucken, sondern um mir selbst etwas Gutes zu tun. Meine Kreativität verkümmert schon den ganzen Rest vom Jahr. Im November darf sie sich austoben.
Ich liebe es, mich gedanklich an Board der KSS NaNo zu begeben, mir auf dem Holodeck virtuelle Räume zu erschaffen oder mich mit virtuellen Writing Buddys zu unterhalten. Das muss so, und ich liebe jeden von Euch, der diese Welt für mich lebendig werden lässt.

_________________
Ich ♥ meinen Fonti


Zuletzt geändert von Nion am 06.11.2016, 13:15, insgesamt 1-mal geändert.



06.11.2016, 12:34
Profil Besuche Website
Crewman der KSS NaNo
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 10
Geschlecht: weiblich
Aktuelles Projekt: Am Todesberg
#4Beitrag Re: [NaNo2016] Blogparade- Woche 1
Wie war dein Start in den NaNo?
Puh, ich bin mir nicht so sicher wie er war. Die ersten Tage lief es nicht so gut und doch ist die Geschichte angenehm zu schreiben. Langsam werde ich wohl warm mit der Idee!
Welche Ziele hast du dir gesetzt?
Ziel ist wie immer grundsätzlich die 50k, gerne würde ich 80k oder mehr schaffen, aber Hauptsache ist meine Geschichte wird noch beendet.
Was für ein Projekt schreibst du?
Eine Weiterführung vom letzen Projekt, habe ich glaube ich im Camp geschrieben. Grundsätzlich geht es um meine Götter aus Teil 1 und eine neue Bedrohung.
Welche Tipps und Tricks hast du für den NaNo?
Hmmm, gute frage, ich versuche es tatsächlich im Moment mit kleinen Belohnungen. Noch hilft mir das ein bisschen. Wenn ich irgendwann hängen bleibe werde ich wahrscheinlich nebenbei etwas anderes schreiben und mal schauen wie es läuft.
Ansonsten nutze ich Word Crawls, Words Wars und Sprints um mich zu motivieren. Funktioniert ziemlich gut!


06.11.2016, 13:00
Profil
Crewman der KSS NaNo
Benutzeravatar

Registriert: 12.2015
Beiträge: 0
Geschlecht: weiblich
#5Beitrag Re: [NaNo2016] Blogparade- Woche 1
Wie war dein Start in den NaNo?
Sehr mühsam. Ich habe die ersten 2 Tage mit einem Projekt angefangen, war dann so unzufrieden, dass ich es über den Haufen geworfen und mit was anderem angefangen habe. Gestern bin ich dann aber gut durchgestiegen.
Welche Ziele hast du dir gesetzt?
An sich natürlich 50k, allerdings muss ich aufpassen, dass ich die Uni nicht schleifen lasse... Ich neige beim NaNo gerne dazu alles andere liegen zu lassen...
Was für ein Projekt schreibst du?
Nachdem ich das erste Projekt - ein Teenie-Roman à la John Green, nur in schlecht - verworfen habe, sitze ich jetzt an einer FF über eine meiner Lieblingsserien. Eventuell wird es sogar zu Crossovern kommen (Ich denke da speziell an Superwholock :love: )
Welche Tipps und Tricks hast du für den NaNo?
Am besten das Ganze nicht so ernst nehmen. Es geht hier erst mal um Spaß und irgendwas hin zu kriegen. Unter Druck lässt es sich nicht so gut arbeiten (bei mir zumindest kommt es dann erst recht zu Blockaden).
Außerdem liebe ich seit dem letzten Jahr Word Crawls (hier ein Überblick). Und womit ich mich ganz gut motivieren kann, sind Schokolade und Spekulatius :mrgreen:


06.11.2016, 13:11
Profil
Ingenieurin der KSS NaNo

Registriert: 12.2015
Beiträge: 231
Geschlecht: weiblich
#6Beitrag Re: [NaNo2016] Blogparade- Woche 1
Wie war dein Start in den NaNo?
Mein erster Nanotag begann mit einem eingeklemmten Nerv, wodurch ich die ersten Tage nur wenig schreiben konnte. Zum Glück habe ich euch mittlerweile wieder ein. Aber alles in allem war es ein stressiger Start, der mir leider nur wenig Zeit für das ganze schöne Drumherum gelassen hat. Ich hoffe das wird nun besser.

Welche Ziele hast du dir gesetzt?
Die Geschichte zu Ende schreiben, unabhängig von der Wortzahl. Bisher bin liege ich aber ganz gut in meinem Zeitplan, den ich mir in der Plotchallenge gebastelt habe.

Was für ein Projekt schreibst du?
Eine Fantasygeschichte. Pitch: Mit der Wiederbelebung ihres Liebsten spielt Pian einem Dämon in die Hände und muss sich nun zwischen der Rettung seines Lebens oder des Heiligtumes ihres Dorfes entscheiden.

Welche Tipps und Tricks hast du für den NaNo?
Word Wars und Crawls helfen gut beim Aufholen. Ich finde es auch sehr motivierend mir in Scrivener ein kleines Ziel zu setzen (ca 250 Wörter) und dann in diesen kleinen Etappen zu schreiben. Länger hält meine Konzentration meistens nicht und ich lasse mich ablenken. Und meine größte Motivation sind all die Mitschreiber hier im Forum, die Geschichten über die Writing Buddies, das Holodeck...

_________________
You can't wait for inspiration. You have to go after it with a club. (Jack London)


06.11.2016, 14:40
Profil
Crewman der KSS NaNo
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 90
Geschlecht: weiblich
Aktuelles Projekt: Bluttraum
#7Beitrag Re: [NaNo2016] Blogparade- Woche 1
Wie war dein Start in den NaNo?
Recht gut. Am ersten Tag habe ich mir einen Puffer von 12k geschrieben, welcher mir in kleinen Downzeiten helfen wird. Allgemein bin ich jetzt aber auch schon bei 31k. Ich bin inzwischen richtig in meiner Geschichte drin, was ich eben der Nano Motivation zu verdanken habe.

Welche Ziele hast du dir gesetzt?
Eigentlich die typischen 50k. Da ich aber recht gut voran komme, werde ich mein Ziel wohl etwas hochsetzen. Am besten wäre es natürlich, wenn ich meinen ersten Entwurf am Ende des Nano fertig habe, aber dafür fehlen noch ca 130k ^^'

Was für ein Projekt schreibst du?
Ich schreibe ein High Fantasy Projekt. Dieses mal nicht in meiner eigentlichen World, die ich seit einigen Jahren ausbaue, sondern eine völlig andere. Mich hat die Atmosphäre in dem Game Bloodborne inspiriert, weswegen das Setting auch der Renaissance entspricht.

Welche Tipps und Tricks hast du für den NaNo?
Gerade mich fragte man öfters, wie ich so viel schreiben kann. Wahrscheinlich spielt der Zeitfaktor bei mir eine große Rolle, da ich einfach wirklich viel Zeit zum Schreiben habe. Aber ich denke auch, dass noch ein paar andere Dinge einspielen, welche anderen helfen.
1. Tippgeschwindigkeit: Ohne zu denken, erreiche ich eine Geschwindigkeit von ca. 100 Worten die Minute. Das ist eine Menge. Wenn ich dazu eine Geschichte baue, schreibe ich natürlich langsamer, aber ich schaffe 3000 Worte die Stunde. Zehn-Fingersystem und eine Vielschreibertastatur machen es möglich. Aber auch viel Übung. Ich habe früher auch langsamer getippt und weniger in der Stunde geschafft. Aber wenn man einfach nur kurze Texte schreibt, bei denen man eine bestimmte Sache auf den Punkt bekommen möchte, was aber niemand je sehen muss (sehr kurze Kurzgeschichten im Grunde), kann man das üben.
2. Tagträumen/Überlegungen: Ich weiß nicht, wie andere an ihre Geschichten heran gehen, aber auch wenn ich nicht schreibe, arbeite ich an meinem Roman. Ich denke mir Handlungen aus, während ich Haushalt erledige, auf dem Weg zur Uni bin oder unter der Dusche stehe xD. Oft bleibt es nicht nur beim direkten Träumen, sondern ich fange schon an, bestimmte Sätze zu formulieren. Wenn man schon genau weiß, wie man sich etwas vorstellt, bevor man mit dem Schreiben anfängt, kann man sich später Überlegungszeit sparen, wenn man am Tippen ist. Besonders vorm Einschlafen spiele ich die nächsten Szenen durch. Als Discovery Writer ist das praktisch für den Plot. Bei Outlinern kann ich mir vorstellen, dass es für ihre Formulierungen hilfreich ist.
3. Notizen: Ich bin kein reiner Discovery Writer. Man nennt das glaube ich "Planster". Ich habe einige Dinge vor und während dieser ersten Woche bereits ausgearbeitet. Dazu gehören Charakterentwicklung, zu behandelnde Dinge und die wichtigsten Wenden und Kniffe im Projekt. Aber noch etwas anderes ist praktisch. Wer den kleinen Text "How I Went From Writing 2,000 Words a Day to 10,000 Words a Day" kennt, wird wissen, wie man ohne große Denkunterbrechungen einiges reißen kann. Sich dahingehend zu informieren kann vor allem Discovery Writern sicher helfen.
4. Disziplin und Organisation: Man muss sich auch manchmal einfach nur zwingen, zu schreiben. Wie oft erwische ich mich, dass ich youtube aufmache oder WoW starte, um dort einfach mit meinem Charakter im Kreis zu laufen? Das ist alles verschwendete Zeit, die man hätte besser nutzen können. Man muss wirklich Zeitfresser finden und reduzieren. Oder Möglichkeiten finden, dass dies gar nicht erst möglich ist (Patchwork Klausurmodus oder der Druck eines Wordwars).


06.11.2016, 15:07
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de